Dies ist ein Beitrag für eine Aktion im Rahmen der "Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit (DAN)" May 30 – June 3, 2015


WUNDERKAMMERN revisited


KURZFASSUNG:

Künstlerische Interventionen eröffnen neue Vorstellungswelten, in denen alte und neue Lösungsansätze in einem kreativen Kommunikationsraum mit überraschenden Perspektiven in einen erweiterten Kontext gesetzt werden können.


LANGFASSUNG:

In der Kunstgeschichte erscheint die WUNDERKAMMER als ein Mikrokosmos des großen Ganzen. Wie wäre es, wenn wir durch die plastische Gestaltung eines Makroscope vielfältige Vorstellungsräume eröffnen würden, die als Ordnungs- und Orientierungshilfen dienen könnten? Mithilfe von Funktions- und Vorstellungsräumen können komplexe und abstrakte Konzepte GEMEINSAM anhand von Modellen erläutert, erkundet und erfahren werden.

Am Beispiel der BücherboXX und dem ECO-CUBE (als Blackbox und Whitebox) wird gezeigt wie Konzepte zur Nachhaltigkeit anschaulich vermittelt und erlebt werden können; dafür ist die historische “WELT IM WANDEL” Ausstellung ein gutes Beispiel und soll in einem erweiterten Rahmen neu vorgestellt werden.

Aus Anlass des 25. Jubiläum der WELT IM WANDEL Ausstellung (Eröffnung war am 30. Mai 1990 um 18:00 Uhr) werden wir verschiedene öffentliche Aktionen anregen und durchführen.

Detaillierte Termine werden auf weturn.org und quergeist.info angekündigt. Träger der Veranstaltungen ist der Verein Positive Nett-Works e.V. Rückfragen bitte unter 015783045960 oder per Email an: heiner@benking.de

Events finden in Berlin und Hannover statt. Siehe die Aktionstage.


Weiteres:

Der Projektleiter Heiner Benking, Positive Nett-Works e.V. stellt Projekte der letzten 25 Jahre rund um das Thema Umwelt und Nachhaltigkeit vor. Für Neugierige mögen vorab eine Projektbeschreibung der BücherboXX und Links zum Zauberwürfel der Ökologie – Blackbox Nature (ECO-CUBE) weiterhelfen. Siehe auch: BlackBox WhiteBox, INFOGRAPHICS, und zur Ausstellung WELT IM WANDEL (1990).

Auch dieser Blog-Eintrag zum Thema Wunderkammern, der Hinweis das der Bau eines Terrariums in der Kindheit für den Organisator als Denkhilfe und Anregung (aus den 1950igern) für diese Aktion, aber auch das zeitgleich ab 31. Mai in Hannover stattfindende KRÖPCKE UHR 130. Jubiläum ! Aktuelle Einladung: KRÖPCKE OPEN. Hier das Programm für Sonntag 31. Mai in Hannover.


Folgende Bilder geben einen Eindruck was wir unter einer Wunderkammer verstehen, ud was f+r mich ein Raw-Model für ein Wunderkammer ist: Leibniz's Monadologie in dieser Ausstellung: Die kann durchaus als verkörperte und partizipative Erweiterung des Freud'schen Wunderblock gedacht werden, eben als Modell ! Siehe auch eine erweiterte und aktualisierte, in die “Neuzeit” gehobene Allgemeine Modelltheorie.


Zu Einstimmung und Vorbereitung:

Im Vorgriff auf die Gespräche und Erörterungen nach den angekündigten Zwei Jahrestagen” ist es sinnvoll sich die öffentliche Anhörung im Bundestag vom 20. Mai 2015 (vor 10 Tagen) anzusehen Nachhaltige Entwicklung stärken - Das Nachhaltigkeitsprinzip müsse im Grundgesetz verankert werden, so die einhellige Meinung der Experten in einem öffentlichen Symposium des Parlamentarischen Beirats für nachhaltige Entwicklung. <snip> …. Ich empfehle sich Töpfer,Weizsäcker, u.a. sich mehrfach anzuhören und dann den links zu folgen denn es geht sicher um die Form der Umsetzung. Kleine Empfehlung zur Gesprächs- und Entscheidungskultur: YouTube und diese Vortragsfolien (2009)– (2011) aber auch Empfehlungen wie sie seit vielen Jahren im Rahmen der ECOSOC (UN-Zivilgesellschaft) Beispiele wie UN-AMR 2008, oder aktueller zu MDG-SDG's, re UNESCO Bildungsdekade, ...vo




r 1

BLACKBOX-WHITEBOX Zauberwürfel (Teil der WELT IM WANDEL - Global Change Ausstellung slide 19-23)

Siehe auch VIEW OF LIFE, BücherboXX und Kröpcke Uhr Schauraum.

Das Thema haben wir letztes Jahr im Garten des Kanzleramtes schon angesprochen. Siehe die BücherboXX hier: German Chancellery – Boxes and Models for the Public – 24 years ago and today



See also earlier entries: of WETURN !

Turning with a participatory, normative, and prognostic compass ! (2010)

UNESCO, Paris: turns, turfs and “me, we you they and other models” (1996)